Home Seminare Wichtig!       Kontakte  
Kader Mitarbeitende HR Basel-Stadt Berufsbildung  

 

 

 

 

| | | |

Pensionskasse Basel-Stadt - kurz erklärt (Nr. 227)

Ein kompaktes Informationsangebot für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Die berufliche Vorsorge des Kantons Basel-Stadt ist für die Mitarbeitenden nicht immer leicht zu verstehen. Ist das Thema der zweiten Säule grundsätzlich eine komplexe Angelegenheit, kommen stets Neuerungen und Anpassungen hinzu, welche die zuvor bekannten Rahmenbedingungen immer wieder massgeblich ändern. Diese Informationsveranstaltung bietet deshalb allen Interessierten Einblick in die Vorsorgewelt des Arbeitgebers Basel-Stadt. Den Teilnehmenden werden die Grundbegriffe, die Struktur, der Inhalt sowie die Besonderheiten ihrer beruflichen Vorsorge beim Kanton Basel-Stadt nähergebracht und erläutert. Die Teilnehmenden werden zudem über kommende Anpassungen auf dem Laufenden gehalten.

Seminarerfolg
Sie kennen nach dieser Veranstaltung die wichtigsten Grundsätze des Vorsorgeplans des Kantons Basel-Stadt und sind in der Lage, sich einen Überblick über Ihre eigene Vorsorgesituation zu verschaffen.

Zielgruppe
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aller Stufen von Basel-Stadt, die im Vorsorgeplan "Staat" versichert sind

Themen

  • Wie funktioniert die Pensionskasse Basel-Stadt (PKBS)?
  • Welche Versicherungsbedingungen gelten für mich?
  • Welche Leistungen darf ich erwarten?
  • Wer unterstützt mich bei den Fragen zur PKBS?
  • Leitung
    Seminar A:
    Iris Schuler
    Vorsorgespezialistin,
    Pensionskasse Basel-Stadt
    Seminar B:
    Kristina Hartmann
    Leiterin Vorsorge,
    Pensionskasse Basel-Stadt

    Dauer
    3.5 Stunden

    Daten 2022
    A: 03. Mai
    B: 25. Oktober

    Zeit
    08:30-12:00 Uhr

    Ort
    Human Resources Basel-Stadt
    Spiegelgasse 4
    4051 Basel

    Kosten
    CHF 100.– für Departemente
    CHF 200.– für Betriebe und Spitäler sowie für Externe

    Organisator: Human Resources Basel-Stadt (HRBS)

      ANMELDEN   (Pensionskasse Basel-Stadt - kurz erklärt, Nr. 227)

    Seite drucken Druckansicht