Home Seminare Wichtig! Dienstleistungen   Berufsbildung Kontakte  
Kader Mitarbeitende HR Basel-Stadt Berufsbildung Dep.intern Monate  

 

 

 

 

| | | |

Kommunikation zwischen Frauen und Männern (Nr. 259)

Manchmal fühlen Sie sich vom anderen Geschlecht einfach nicht verstanden. Oder Sie fragen sich, was wollte mir das Gegenüber eigentlich mitteilen? Vielleicht kommt es auch vor, dass es Ihnen mehr Mühe bereitet, sich beim anderen Geschlecht durchzusetzen. Da stellt sich die Frage, in wie weit Frauen „eher weiblich“ und Männer „eher männlich“ kommunizieren, und wie es Ihnen gelingen kann, bewusster mit Differenzen umzugehen.

Seminarerfolg
In diesem Seminar diskutieren und reflektieren Sie Unterschiede und Gemeinsamkeiten „weiblicher“ und „männlicher“ Kommunikation. Sie erfahren, wie sich verschiedene Kommunikationstechniken auf Frauen und Männer in der Berufswelt auswirken und welche Aspekte von Bedeutung sind, damit die Kommunikation zwischen Frauen und Männern professionell gestaltet werden kann. Sie ergänzen Ihr Wissen über Kommunikation und stärken Ihre Handlungskompetenzen für Gesprächssituationen in der Berufswelt.
Mit Übungen in Einzel- und Gruppenarbeiten reflektieren Sie Verhaltensmuster und erweitern Ihr Repertoire an Kommunikationstechniken.

Zielgruppe
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aller Stufen

Themen

  • Kommunikation Allgemeinwissen (kurze Einführung/Repetition)
  • Geschlechterstereotypen in der Kommunikation
  • Kommunikationsmuster von Frauen und Männern in der Berufswelt
  • Professionelle Kommunikation mit unterschiedlichen Akteuren und Akteurinnen
  • Erweitern der Handlungskompetenzen/des Werkzeugkastens mit dem Ziel, Kommunikation zwischen Frauen und Männern gut gestalten zu können
  • Besonderes:
    Am Seminar haben Sie die Möglichkeit, sowohl in geschlechtergemischten wie auch geschlechtergetrennten Gruppen Fragestellungen zur Kommunikation zwischen Frauen und Männern zu bearbeiten.

    Leitung
    Markus Weidmann
    Kommunikations- und Medientrainer

    Dauer
    1 Tag

    Daten 2019
    27. November

    Zeit
    08.30-17.00 Uhr

    Ort
    Der Teufelhof Basel
    4051 Basel

    Kosten
    CHF 370.- für Departemente
    CHF 450.- für Betriebe und Spitäler sowie für Externe

    Organisator: Zentraler Personaldienst (ZPD)

      ANMELDEN   (Kommunikation zwischen Frauen und Männern, Nr. 259)

    Seite drucken Druckansicht