Home Seminare Wichtig! Dienstleistungen   Berufsbildung Kontakte  
Kader Mitarbeitende HR Basel-Stadt Berufsbildung Dep.intern Monate  

 

 

 

 

| | | |

SAP: MSS - kurz erklärt (Nr. 153)

Schulung MSS für Vorgesetzte im Kanton Basel Stadt
Dieser Kurs eignet sich sowohl für neue Vorgesetzte als auch für Vorgesetzte, welche die neuen Anwendungen nochmals oder erstmals kennen lernen möchten.

Seminarerfolg

  • Sie kennen die Anwendungen und Möglichkeiten des Manager Self Service (MSS)
  • Sie kennen die Zusammenhänge der integrierten Zeitwirtschaft über SAP
  • Sie kennen die Berichte im MSS
  • Sie kennen Ihre Ansprechpartner für Rückfragen
  • Zielgruppe
    Vorgesetzte aller Stufen aus folgenden Departementen:
    Finanzdepartement, Gesundheitsdepartement, Präsidialdepartement und Departement für Wirtschaft, Soziales und Umwelt

    Themen

  • Einführung in die Zeitwirtschaft
  • Fachliche und organisatorische Aspekte
  • Basis für Zeitwirtschaftsregeln
  • Integrierte Zeitwirtschaft
  • Zeitfenster Lohnverarbeitung
  • Elemente der Zeitwirtschaft
  • Arbeitszeitplan / Zeitmodell / Jahreskalender und reduzierte Sollarbeitszeit in Wochen mit Feiertagen bei Voll- und Teilzeit-Mitarbeitenden
  • Änderung des Beschäftigungsgrads
  • Zeitkontingente
  • Berichte
  • Formatieren von Berichten
  • Stellvertretung
  • Ansprechpartner
  • Bemerkungen
    Diese Veranstaltung wird jeweils nach Bedarf, d.h. auch für einzelne Personen durchgeführt.
    Bitte vereinbaren Sie per E-Mail einen Termin:
    sonja.koelliker@bs.ch
    (Oder wir leiten Ihre Anmeldung an Sonja Kölliker weiter.)

    Leitung
    Sonja Kölliker
    HR-SAP Zeitwirtschaft,
    Zentraler Personaldienst

    Dauer
    2 Stunden

    Daten 2019
    Auskunft und Anmeldung:
    sonja.koelliker@bs.ch

    Zeit
    10.30-12.30 Uhr

    Ort
    wird später bekannt gegeben

    Kosten
    CHF 100.- für alle Mitarbeitenden

    Bemerkung
    Anmeldung: sonja.koelliker@bs.ch

    Organisator: Zentraler Personaldienst (ZPD)

      ANMELDEN   (SAP: MSS - kurz erklärt, Nr. 153)

    Seite drucken Druckansicht