Home Seminare Wichtig! Dienstleistungen   Berufsbildung Kontakte  
Kader Mitarbeitende HR Basel-Stadt Berufsbildung Dep.intern Monate  

 

 

 

 

| | | |

Moderation von Entscheidungsprozessen (Nr. 125)

Viele Führungs- und Kommunikationsfehler lassen sich vermeiden, wenn Kenntnisse über gute und richtige Entscheidungsprozesse vorhanden sind und angewendet werden können. Dies ist nicht Zauberei, sondern basiert auf fundierten Erkenntnissen aus Untersuchungen und kann erlernt sowie umgesetzt werden.

Seminarerfolg
Die Teilnehmenden kennen die Symptome ungünstiger Entscheidungsprozesse und verfügen über die Kenntnisse, gute Entscheidungsprozesse zu gestalten, zu führen und zu moderieren.

Zielgruppe
Kader aller Stufen sowie Projektleitungs-, Produkt- oder Prozessverantwortliche

Themen

  • Falsches und richtiges Denken bei komplexen Fragestellungen und Entscheidungen; Intuition und Verzerrung
  • Simulation
  • Entscheidungsmoderation in der Gruppe
  • Phasen des Problemlösungs- und Entscheidungsprozesses
  • Entscheiden in Projekten
  • Vom schlechten zum guten Fallbeispiel
  • Praxisübungen
  • Transfersicherung, Checkliste
  • Bemerkung
    Je mehr Identifikation mit dem Thema und je höher die aktive Beteiligung mit eigenen Beiträgen, desto höher der Nutzen für die Seminarteilnehmenden.

    Leitung
    Dr. Samuel M. Schüpbach
    ICF Member Coach (Level III)
    und
    Barbara Zengaffinen
    Abteilungsleiterin,
    Personal- und Organisationsentwicklung,
    Zentraler Personaldienst

    Dauer
    1 Tag

    Daten 2019
    10. April

    Zeit
    08.30–17.00 Uhr

    Ort
    Der Teufelhof
    4051 Basel

    Kosten
    CHF 370.– für Departemente
    CHF 450.– für Betriebe und Spitäler sowie für Externe

    Organisator: Zentraler Personaldienst (ZPD)

      ANMELDEN   (Moderation von Entscheidungsprozessen, Nr. 125)

    Seite drucken Druckansicht