Home Seminare Wichtig! Dienstleistungen DAS Berufsbildung Kontakte  
Kader Mitarbeitende HR Basel-Stadt Berufsbildung Dep.intern Monate  

 

 

 

 

| | | |

Social Media (Nr. 265)

Stolperfalle und Sprungbrett
Social Media hat unsere Kommunikationswelt verändert. Auch der Kanton Basel-Stadt nutzt seit einiger Zeit Facebook, Twitter und Youtube in der Kommunikation nach aussen. Diese neuen Medien eröffnen Chancen, bergen aber auch Gefahren in der Kommunikation. So lassen sich zum Beispiel die private und berufliche Nutzung von Social Media nicht immer klar trennen.

Seminarerfolg
Sie kennen die Charakteren der verschiedenen Social Media-Kanäle und können Sie gezielt nutzen. Sie sind sich bewusst, in welcher Rolle Sie sich gerade auf Social Media bewegen und welche Stolpersteine auf dem Weg liegen und wie sie sich davor schützen können. Auch können Sie einschätzen, welche Inhalte und Themen der Kantonalen Verwaltung auf Social Media funktionieren und wo die Schwierigkeiten liegen.

Zielgruppe
Mitarbeitende aller Stufen, welche Social Media auch beruflich nutzen oder sich überlegen, als Amtsstelle auf Social Media präsent zu werden. Voraussetzung: Wissen, was ein Post und ein Tweet ist und wie er in den Umlauf gelangt.

Themen

  • Social Media vs. herkömmliche Kommunikation
  • Verhalten als private Person auf Social Media
  • Verhalten als Mitarbeiter/in von BASEL-STADT (als öffentliche Person) auf Social Media
  • Schutz des eigenen Profils – oder: wer sieht eigentlich was?
  • Rechtliche Rahmenbedingungen
  • Plattformen des Kantons Basel-Stadt
  • Möglichkeiten und Risiken als Kantonale Verwaltung auf Social Media
  • Leitung
    Sandra Eichenberger
    Social Media Verantwortliche,
    Staatskanzlei

    Dauer
    3½ Stunden

    Daten 2017
    19. September

    Zeit
    08.30-12.00 Uhr

    Ort
    Amt für Wirtschaft und Arbeit (AWA)
    4002 Basel

    Kosten
    zu Lasten ZPD für Departemente
    CHF 200.-- für Betriebe und Spitäler sowie für Externe

    Organisator: Zentraler Personaldienst (ZPD)

      ANMELDEN   (Social Media, Nr. 265)

    Seite drucken Druckansicht