Home Seminare Wichtig! Dienstleistungen DAS Berufsbildung Kontakte  
Kader Mitarbeitende HR Basel-Stadt Berufsbildung Dep.intern Monate  

 

 

 

 

| | | |

Wertschätzende Begegnungen im Alltag (Nr. 258)

Die Atmosphäre am Arbeitsplatz, der Umgang untereinander und die Botschaften zwischen den Zeilen, beeinflussen die Motivaton und die Handlungsbereitschaft im hohen Mass. Wertschätzung gründet auf einer inneren allgemeinen Haltung – sich selbst und anderen Menschen gegenüber.
Durch wertschätzenden Umgang mit Arbeitskolleginnen und Arbeitskollegen – oder mit Vorgesetzten sowie Mitarbeitenden, können Sie einen wichtigen Beitrag zu einer unterstützenden Atmosphäre an Ihrem Arbeitsplatz leisten; Wertschätzen heisst jedoch nicht, vom Gegenüber immer alles gut zu finden und einverstanden zu sein.

Seminarerfolg

  • Die Teilnehmenden reflektieren ihre eigenen Werte und steigern ihre Aufmerksamkeit, um die Werte anderer Menschen zu erkennen und schätzen zu lernen.
  • Sie erkennen die Zusammenhänge zwischen der Wahrnehmung, der Wertung und den eigenen Werten und lernen eine bewusste, wertschätzende Haltung zu sich selbst und zu anderen aufzubauen.
  • Sie erfahren die Auswirkung der Wertschätzung auf das Selbstbewusstsein, die Motivation, die Handlungsbereitschaft und das Vertrauen.
  • Sie wissen, wie sie anderen Personen Wertschätzung und Anerkennung konkret zeigen können und entwickeln eine persönliche Strategie für wertschätzende Begegnungen im Alltag.
  • Zielgruppe
    Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aller Stufen

    Themen

  • Wahrnehmen und bewerten: ein Spannungsfeld für die Wertschätzung
  • Aufmerksam sein: Eigene Werte und Werte anderer Menschen erkennen
  • Anerkennen: Die Sicht anderer verstehen und die Unterschiede schätzen lernen
  • Wertschätzen und Selbstwert: Die Haltung sich selbst gegenüber und Wertschätzung anderen gegenüber aufbauen
  • Bewusst handeln: Wie Sie anderen Ihre Wertschätzung zeigen
  • Bemerkung
    Die Teilnehmenden werden gebeten (für sich persönlich) eine kurze Vorbereitungsaufgabe, als Einstimmung auf das Seminar, zu bearbeiten.

    Leitung
    Jitka Perina
    Kommunikationstrainerin

    Dauer
    1 Tag

    Daten 2017
    A: 16. März
    B: 19. September

    Ort
    Hotel Kettenbrücke
    5000 Aarau

    Kosten
    CHF 400.– für alle Mitarbeitenden

    Bemerkung
    Anmeldefristen:
    Jeweils zwei Monate vor Seminarbeginn
    Dieses Seminar ist Teil der NWCH-Ausbildungspartnerschaft.
    Verantwortlich für die Durchführung: AG

    Organisator: Zentraler Personaldienst (ZPD)

      ANMELDEN   (Wertschätzende Begegnungen im Alltag, Nr. 258)

    Seite drucken Druckansicht