Fenster schliessen ¦ Dokument drucken

Strategische Führung im politischen Umfeld (Nr. 115)

Anmeldungen zu diesem Seminar erfolgen ausschliesslich durch Ihre HR-Verantwortliche Person

Führen an der Schnittstelle von Politik und Verwaltung
Wie gelingt eine stimmige Führung ganzer Verwaltungsbereiche? Wie lässt sich mit herausfordernden Gegebenheiten und Entwicklungen wirkungsvoll umgehen? Worauf kommt es an der Schnittstelle von Politik und Verwaltung an?
In diesem Seminar erhalten die Teilnehmenden praxisorientierte Inputs. Wir diskutieren mit Experten, mit einem Mitglied des Regierungsrats und mit weiteren Verantwortlichen der Verwaltung. Ausserdem geht es um den zielgerichteten Austausch unter Führungspersonen in strategischen Entscheidungsgremien auf Ebene Geschäftsleitung der Departemente.
Je näher der gemeinsame Austausch am Führungsalltag und an den konkreten Herausforderungen der Teilnehmenden ist, desto grösser ist auch der Gewinn für die Einzelnen.

Seminarerfolg
Im kollegialen Austausch mit Teilnehmenden Ihrer Führungsstufe erarbeiten Sie, nebst Strategien und Massnahmen, zugleich Lösungsansätze und Gestaltungsmöglichkeiten zu Themen aus Ihrem jeweiligen Führungsalltag.
Fachinputs zu den oft komplexen Fragestellungen, erhalten Sie zusätzlich von anerkannten Expertinnen und Experten sowie Verantwortlichen der Verwaltung.

Zielgruppe
Führungskader auf Ebene Departementale Geschäftsleitung

Themen

  • Strategische versus operative (situative) Führung auf Ebene Geschäftsleitung
  • Führen in bereichsübergreifenden Kontexten, Kooperation sicherstellen, mit multiplen Rationalitäten in öffentlichen Organisationen umgehen
  • Entwicklungstendenzen in der Führung des öffentlichen Sektors im politischen Kontext (z.B. staatsrechtliche Aspekte, finanzplanerisches Handeln, digitale Verwaltung, agile Organisationsformen, Generationen-Management)
  • Reflexion der eigenen Rolle und Person im Führungskontext
  • Lösungsansätze im Rahmen des kollegialen Austausches
  • Mitwirkung
    Regierungsrätin/Regierungsrat
    sowie anerkannte Expertinnen und/oder Experten

    Leitung
    Barbara Zengaffinen
    Abteilungsleiterin Personal- und Organisationsentwicklung,
    Human Resources Basel-Stadt

    Begleitung/Moderation
    Dr. Thomas Kropf

    Dauer
    2½ Tage

    Daten 2021
    27./28. Oktober, 30. November, 15. Februar 2022

    Zeit
    1. Teil (mit Übernachtung):
    Beginn: 12.00 Uhr (1. Tag)
    Ende: 17.00 Uhr (2. Tag)

    Folgetage (in Basel):
    14.00-19.00 Uhr

    Ort
    spätere Bekanntgabe

    Kosten
    Zu Lasten HR BS für Departemente.

    Bemerkung
    Anmeldungen zu diesem Seminar erfolgen nur durch Ihre HR-Verantwortliche Person.
    Damit die Anmeldung gültig ist, sind die E-Mail Adressen der/des Vorgesetzten sowie der HR-Verantwortlichen Person im Feld "E-Mail Vorgesetzte/r" einzutragen.
    (Bitte trennen Sie die E-Mail Adressen durch ein Semikolon;)

     

    Gedruckt am: 17.10.2021

    Fenster schliessen ¦ Dokument drucken


    © 2017, Zentraler Personaldienst Basel-Stadt, www.kurse.bs.ch